Herr Krumfuß zu Besuch in unserer Schule

Vor wenigen Tagen hatte das Telefon geklingelt und der Landtagsabgeordnete und Bürgermeister Herr Klaus Krumfuß rief an und fragte, ob er in der Grundschule vorlesen dürfte.

 

So ein Angebot nahmen wir doch gerne an! Am Freitag, den 15. November, am bundesweiten Vorlesetag, war es dann soweit: 

 

In einem gemütlich gestalteten Raum mit einem besonderen Lehnstuhl und einem schönen Teppich nahmen die aufgeregten Erstklässler Platz und hörten Herrn Krumfuß gebannt zu. Herr Krumfuß las das Märchen „Frau Holle“ vor und zog die Kinder mit seinen Zwischenfragen immer wieder in seinen Bann. Gespannt folgten die Kinder und konnten beim Erzählen der Geschichte fleißig unterstützen.

 

Herr Krumfuß nahm sich viel Zeit für die Kinder und las in der folgenden Stunde noch für die zweiten Klassen das Märchen „Hänsel und Gretel“ vor.

 

Zum Ende trug er ein Nikolausgedicht vor, welches er schon als Kind lernen musste. In den anschließenden Gesprächen wurden die anstrengenden Aufgaben des Nikolauses, aber auch die vielfältigen Aufgaben eines Landtagsabgeordneten besprochen.

 

Die Kinder waren sehr interessiert und stellten gute Fragen. Am meisten hat sie beeindruckt, dass Herr Krumfuß an diesem Tag noch ein riesiges Feuerwehrauto einweihen durfte.

 

Außerdem wurde er gefragt, ob er nicht auch einmal die Klassen besuchen könnte.

 

Ganz herzlichen Dank für diesen spannenden Vormittag!